tilsiter-olma

OLMA 4.0: So geniesst man heute

Einmal mehr war die grösste Publikumsmesse der Schweiz – die OLMA – ein Anlass zum Geniessen. Ganz besonders am nagelneuen Stand der Sortenorganisation Tilsiter Switzerland GmbH. Dieser wurde zusammen mit der E,T&H Werbeagentur AG und der Frey & Frey AG realisiert.

Ein Messestand zum Geniessen

Das Messekonzept stellte feinste Genussideen in den Mittelpunkt des Publikumsinteresses. Denn diese lassen sich mit Tilsiter-Käse einfach und überraschend vielfältig zubereiten. Mehr als 12.000 Tilsiter-Fans kosteten sich durch die Genussideen und erlebten, was mit ihrem Lieblingskäse alles machbar ist.

Vom Tilsiter-Dip bis zum alkoholfreien Family-Fondue

Wer die Gaumenfreuden an der OLMA nicht selbst probierte, verpasste also einiges. Zum Beispiel die Thurgauer Mostsuppe mit Tilsiter-Würfeli. Oder den feinen Tilsiter-Salat im Glas, gefolgt von leckerem Tilsiter-Mousse mediterran und Tilsiter-Dip. Ebenfalls «heiss» begehrt: das alkoholfreie Family-Fondue mit Ostschweizer Apfelwein.

Tilsiter-Kühe selbstverständlich präsent

Der Messestand selbst zeichnete sich aus durch klare Linienführung, eine den Besucherfluss fördernde Raumaufteilung und eine separate Verkaufsfläche. Hier fanden die Besucher Messe-Specials und begehrte Merchandise-Artikel (z.B. die berühmten Tilsiter-Holzkühe) einladend präsentiert.

Hier geht’s zu den Bildern des neuen OLMA-Auftritts: Galerie.

Und hier erleben Sie den Messebetrieb «in action»: Kurzfilm.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail